Favicon Gabi Peterseil Yoga

Atem & Yoga

Workshop: „Pranayama: Atemübungen des Yoga und personale Atemraumerfahrung“ 

Der Atem ist wichtig für unsere körperliche und psychische Gesundheit.
Ohne Atem gibt es kein Leben! Mit dem Eintritt ins Leben erhalten wir eine vollkommen natürliche Atmung, oft geht diese im Laufe der Zeit jedoch verloren.
Eine natürliche Tiefenatmung ist wichtig für eine gute Zellaktivität, für eine gesunde Wirkungsweise jedes Organs und jedes Gewebes im Körper.

Im Yoga bedeutet Ausatmen Loslassen und Entlassen von Verbrauchtem. Die Eintamung steht für Aufnehmen, für erfüllt und inspiriert werden. Die Atemübungen des Yoga werden Pranayama genannt.

„Pranayama wird oft mit Atemlenkung übersetzt, vielmehr geht es aber darum die eigene Atmung kennenzulernen und mit ihr im Dialog und im Spiel zu sein.
Die Folge ist eine bewusste Wachheit, die mental und seelisch stabilisiert und erfreut.

Das Spiel zwischen Atem und Bewegung wird zu einer Entdeckungsreise mit dem Gespür der eigenen Energie, die sich entspannt, auflädt, beruhigt, fließt, pulsiert je nachdem wir welche Spielart betonen.“ Dagmar Shorny

 

Inhalte von „pranayama: die Atemübungen des Yoga und personale Atemraumerfahrung“

mit dem eigenen Atem auf liebevolle Art in Berührung kommen
Atemräume erspüren
Bewegungen von der Atmung anstoßen lassen (einfache Asanapraxis: Körperübungen)
die Vielfalt an Pranayama Techniken schrittweise erfahren  

YOGAERFAHRUNG bei diesem Workshop erforderlich 🙂                           

  • Wann:

    Sa., 21. März 2020

  • Kosten:

    35,- ANMELDUNG 0650 24 24 348 oder KONTAKTSEITE HP

  • Uhrzeit:

    8:30-11:00

  • Sonstiges:
    • SOS Kinderdorf Rechberg